Was isst Du denn jetzt überhaupt noch?!

In 7 Tagen Steinzeitfutter hatte ich schon ein paar Mal Gelegenheit, diese oder ähnliche Fragen zu beantworten. Alleine mit dem Schlagwort „paleo“ können die meisten Menschen in meiner Umgebung nicht viel anfangen. „Vegetarier“ kennt man, „Veganer“ sind mittlerweile in aller Munde. Menschen mit Zöliakie kennt leider fast jeder, Laktoseintoleranz ist auch kein Fremdwort mehr. Aber „paleo“? Wenn ich nur aufzähle, was ich nicht esse, klappt bei manchen Gesprächspartnern schnell die Kinnlade herunter. Außerdem klingt „kein Getreide, keine Hülsenfrüchte, keine Milchprodukte, keine Süßigkeiten und keine industriell verarbeiteten Waren“ ziemlich negativ. Findet ihr nicht?
 
Im Grunde ernähre ich mich doch von den gleichen Dingen, wie der „Normalesser“ auch. Ich lasse eben nur ein paar Dinge aus. Na und? Jeder hat doch was, das er nicht mag. Die einen essen keinen Spargel, andere mögen keinen Fisch, der dritte isst kein Sauerkraut. Trotzdem bezeichnen wir den Menschen als „Allesesser“. Demnach sollte man doch auch „PALEO“ oder eben Steinzeitfutter auf eine kurze, prägnante Formel herunterbrechen können. Aber leider haben wir uns an negativ-Formulierungen gewöhnt:
– vegetarisch heisst: iss keine toten Tiere!
– vegan heisst: iss keine tierischen Produkte!
– Zöliakie heisst: iss kein Getreide!
– Laktoseintoleranz heisst: iss keine Milchprodukte!
Und paleo heisst dann: … Na, die Liste erspare ich Euch und mir lieber.
 
Denn am Ende meiner Aufzählung habe ich die weniger interessierten Zuhörer verloren. Die besonders interessierten Freunde haben dagegen schon 2 bis 4 Zwischenfragen auf der Zunge, die sie unbedingt loswerden müssen. Mir macht es großen Spaß, diese Zwischenfragen zu beantworten! Ich freue mich ehrlich sehr über jede Nachfrage und jedes ehrliche Interesse. Aber danach habe ich leider meist den Faden verloren…
 
Getreu dem Motto: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ habe ich mal versucht das Ganze graphisch darzustellen:

Ernährungskreis www.pan-narrans.de paleo vegan vegetarisch Vergleich compare Food

Ernährungskreis


Wahrscheinlich wird der eine oder andere Vegetarier oder Veganer sich nicht zu 100% vertreten fühlen. Auch bei paleo gibt es ungefähr so viele Stile wie es Leute gibt. Aber das zumindest ist „Mein Paleo“, mein „Steinzeitfutter“.
 
Was meint ihr dazu? Habt ihr Ergänzungs- oder Verbesserungsvorschläge? Welches Lebensmittel muss unbedingt noch rein?
Ich freue mich auf Eure Anregungen!

Teile was Dir gefällt:  Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

5 Replies to “Was isst Du denn jetzt überhaupt noch?!”

  1. Hi Guido,

    die Grafik begeistert mich. Total verständlich und prägnant hast du die Unterschiede damit klar gemacht. Ich habe schon lange über eine ähnliche Grafik nachgedacht, mir fehlt es aber an den Fähigkeiten so etwas zu machen 🙂 Vielen Dank dafür! Die kann ich jetzt im Zweifelsfall den Leuten vorlegen, wenn sie fragen, was ich denn noch esse.

    Eat Clean, stay strong! LG Paleo-Iris

    PS: Gerne kannst du auch mal in meinem Blog vorbeischauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.