Rezept: vegetarische Lauch-Paprika-Pfanne an Blumenkohl-Reis

Lauch-Paprika-Pfanne an Blumenkohlreis
Heute mittag waren wir zum ersten Mal seit dem Start unseres Paleo-Experiments zum Mittagessen bei meinen Eltern eingeladen. Natürlich hatten wir im Vorfeld über unsere Ernährungsumstellung gesprochen. Ich hatte daraufhin angeboten, einfach gemeinsam etwas zu kochen. Da mein Vater sich überwiegend fleischfrei ernährt, kommt nur eine vegetarische Paleo-Variante in Frage. Meine Mutter hat also lustig auf dem Markt Gemüse gekauft und ich habe daraus ein leichtes Pfannengericht gezaubert. Und weil es allen Beteiligten so gut geschmeckt hat, will ich Euch dieses Rezept nicht vorenthalten. Ich werde es sicher auch selber noch öfter zubereiten 😉
 

Zutaten für 4 Personen:

    • 4 Stangen Lauch
    • 1 Zwiebel
    • 1 gelbe Paprika
    • 1 rote Paprika
    • 500 ml passierte Tomaten
    • 1 Blumenkohl
    • 2 EL Ghee (Butterschmalz)
    • Rosmarin, Thymian, Paprika (edelsüß), Muskat, Salz, Pfeffer

    Zubereitung:
    Die Paprikas von Stiel und Kernen befreien, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprikastücke zunächst beiseite stellen. Den Lauch in etwa 1 cm breite Ringe schneiden und waschen. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. 1 EL Ghee in einer weiten Pfanne schmelzen. Lauch und Zwiebel bei starker Hitze anbraten. Danach die Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel weiter schmoren lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
     
    Während dessen den Blumenkohl vom Strunk und Blättern befreien, in kleine Röschen zerteilen und waschen. Die Blumenkohlröschen dann in der Küchenmaschine auf Reiskorngröße zerkleinern.
     
    Jetzt die Paprikastücke in die Pfanne mit dem Lauch und der Zwiebel geben. Die Hitze wieder erhöhen.
     
    In einer zweiten Pfanne 1 EL Ghee schmelzen und den Blumenkohlreis darin anbraten. Dabei mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
     
    Die passierte Tomate zu dem Lauch-Paprika-Gemisch geben und bei starker Hitze kurz aufkochen. Nun mit Salz und Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen.
     
    Den Blumenkohlreis auf einem flachen Teller anrichten, dann die Lauch-Paprika-Pfanne darüber geben. Guten Appetit! 🙂
     
    TIPP: Wer das Ghee durch Kokosöl oder Olivenöl ersetzt, hat problemlos eine vegane Variante dieses Rezepts!

     
    NEU: Hier gibt es die Lauch-Paprika-Pfanne als druckfähige Version im PDF-Format.

    Teile was Dir gefällt:  Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.