Facebook & das Paleowiki: hilfreicher Besuch am Lagerfeuer

Pan-Narrans Paleowiki am LagerfeuerGanz schön eng hier, an unserem Lagerfeuer für heute. Kein Wunder, denn die beiden Facebook-Gruppen, um die es heute unter anderem gehen soll, haben gut 3.300 (Die Paleo-(R)evolution – Urgesund leben!) bzw. fast 4.000 (Primal/Paleo in Germany) Mitglieder. Okay, wie auch ich selber sind wahrscheinlich eine ganze Menge Leute in beiden Gruppen eingetragen. Trotzdem kommt da schon eine stolze Schar von Paleolanern zusammen. Wie passt das Paleowiki da rein und für was soll das Ganze eigentlich gut sein? Genau das will ich kurz in diesem Artikel erläutern. Und vielleicht kennt ihr ja noch andere Communities, die hilfreich beim Leben mit dem Steinzeitfutter sind?
 
Paleowiki www.paleowiki.deLeider ist das Paleowiki nicht gerade die spannendste Lektüre, wenn man sich mitreißende Geschichten und amüsante Protagonisten erwartet. Trotzdem ist es eine extrem wertvolle Ressource, auf die sich sehr viele Leute immer wieder gerne beziehen. Zumindest in den beiden paleo-affinen, deutschsprachigen Facebook-Gruppen (ich weiß, es gibt sicher noch mehr davon ;-)) wird das Paleowiki immer wieder gerne als Referenz herangezogen. Und seinen Ursprung hat das Paleowiki auch bei Facebook. Entstanden ist es nämlich aus der Gruppe Primal/Paleo in Germany.
 
Auf der Startseite geht es nach dem Block mit den Neuigkeiten dann auch direkt ans Eingemachte: Die Grundlagen und die Rezepte. Die Grundlagen sind besonders für Anfänger wichtig und den einen oder anderen Beitrag kann man auch gerne öfter mal nachlesen. Hier werden fast alle Fragen zum Thema Paleo zumindest ansatzweise beantwortet und es lohnt wirklich, hier nach Informationen zu suchen. Und erfreulicherweise steht in den Grundlagen-Block auch der wichtige Hinweis, dass alles dies nur Empfehlungen sein können, und sich deshalb „einzelne Inhalte widersprechen oder keine eindeutige Aussage getroffen wird„. Das ist wichtig, denn dein paleo muss zu dir passen, unabhängig davon, was andere denken!
 
Die Rezepte-Rubrik ist in insgesamt 18 Kategorien unterteilt und bietet alles von Frühstück über Hauptgerichte, Beilagen und BBQ bis hin zu Nachspeisen und Kuchen. Da kann kein gedrucktes Rezeptbuch gegen anstinken 😉 Neben diesen Ernährungs-Teilen hat das Paleowiki aber auch Informationen zum Thema Kosmetik, Medizin sowie Sport & Fitness im Angebot. Da sollten also fast keine Fragen offen bleiben. Und wenn doch?
 
Kein Problem! Wie bereits oben angedeutet gibt es eine enge Bindung des Paleowiki an die Facebook-Gruppe Primal/Paleo in Germany. Sie ist offen für jeden, der sich mit paleo/primal auseinandersetzen möchte. Und an dieser Stelle sei die sehr aktive, hilfsbereite und freundliche Community ausdrücklich erwähnt.
 
Die zweite Facebook-Gruppe „Die Paleo-(R)evolution – Urgesund leben!“ richtet sich dabei besonders an Menschen, die aufgrund medizinischer Probleme zu paleo gefunden haben. Es ist daher ausdrücklich erwünscht, auf diese Leute Rücksicht zu nehmen. Aber auch alle anderen Paleolaner sind herzlich willkommen und die Community ist nicht minder aktiv, hilfsbereit oder freundlich. 😉
 
Konkrete Fragen nach einzelnen Details, die im Paleowiki nicht beantwortet werden, könnt ihr in beiden Gruppen an eine sehr interessierte Community richten. Aber Vorsicht: Es wird nicht bei einer einzigen Antwort bleiben! Schnell entwickeln sich hier angeregte Diskussionen über diverse Themen, angefangen natürlich bei der Ernährung, aber auch zu medizinischen Fragen, zum Sport, zur Ernährung von Kindern, zur Argumentation gegenüber Paleo-Kritikern und zu so ziemlich allem anderen. Nur eins gibt es hier oft nicht: definitiv richtige oder definitiv falsche Antworten. Paleo ist undogmatisch und hat für jeden einen anderen Schwerpunkt. Das heißt, dass ihr euch aus den Meinungen der anderen schon ein eigenes Bild zusammensetzen müsst. Paleo ist eben nichts für Mitläufer, sondern für Mitdenker 😉
 
Wer also nach gut strukturierten Informationen ohne großen Ballast sucht, dem möchte ich das Paleowiki ausdrücklich ans Herz legen. Und wer darüber hinaus den Austausch mit Gleichgesinnten mag, der sollte definitv bei Facebook die Gruppen Primal/Paleo in Germany und Die Paleo-(R)evolution – Urgesund leben! besuchen. Es lohnt sich!
 
Kennst Du selber diese beiden Communities? Welche Erfahrungen hast Du dort gemacht? Und kennst Du noch andere Gemeinschaften im Internet, wo Paleo-Begeisterte sich austauschen? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Teile was Dir gefällt:  Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.