Rezept: Eisbergsalat oder Farbexplosion

Eisbergsalat Pan NarransDer Paleo-Alltag ist manchmal genauso langweilig und trist wie der Alltag anderer Leute auch. Heute zum Beispiel regnet es draußen, es ist grau und kalt. Gut, wenn dann wenigstens das Essen bunt ist 😉 Heute gab es diesen herrlich bunten Eisbergsalat mit Paprika, Tomaten, Gurke, Möhren und Thunfisch zum Mittagessen. Einfach, schnell und bunt. Was will man mehr?!
 
Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Eisbergsalat
  • 2 Paprika (rot und gelb)
  • 3 Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 4-6 Möhren
  • 2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
  • Für das Dressing: Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Kräuter

 
Zubereitung:
Den Salat waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Danach die Salatblätter am besten trocken schleudern und in eine große Schüssel geben. Paprika, Tomaten und Gurken ebenfalls abwaschen, kleinschneiden und zum Salat in die Schüssel geben. Die Möhren gründlich abwaschen und raspeln – wer mag, kann sie vorher schälen, das ist jedoch nicht wirklich erforderlich. Den Saft vom Thunfisch abgießen und den Fisch zum Gemüse geben. Nun das Ganze gründlich vermengen.
 
Für das Dressing Öl, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Nach belieben Kräuter hinzugeben – am Besten natürlich frisch aus dem eigenen Kräutergarten. Wer den nicht hat, kann aber auch auf getrocknete oder gefrorene Kräuter zurückgreifen!
 
Nun das Dressing über den Salat geben und alles nochmals gründlich vermischen. Guten Appetit 🙂
1-Eisbergsalat2-001

Teile was Dir gefällt:  Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

2 Kommentare zu “Rezept: Eisbergsalat oder Farbexplosion

  1. Hallo Guido!

    Ich liebe diese einfachen Rezepte und der Salat ist wirklich ein ordentlicher Farbtupfer bei dem grauen Wetter. Das ist auch ein Rezept, was ich in meiner „Büroküche“ ganz oft zubereite. Schnell, einfach und lecker!

    Hast du mal probiert frisches Obst dazu zu mischen? z.B. Ananas oder Blaubeeren? Ab und zu ist das ganz nett um den Salat noch etwas aufzupeppen! 🙂

    Liebe Grüße
    Yvonne

    1. Hi Yvonne! Ja das stimmt. Obst ist eine sehr gute Ergänzung zu Salat, das mag ich auch sehr! Für morgen steht zum Beispiel Rucola mit Birne auf dem Speiseplan 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.